MyFleurop – 10 gute Gründe

MyFleurop ist der Kundenclub von Fleurop, mit dem Sie von attraktiven Vorteilen profitieren:

  • Kostenlose Anmeldung
  • Einfache Registrierung via E-Mail-Adresse
  • 50 MyFleurop-Punkte Startprämie
  • Auf allen Fleurop-Verkaufskanälen MyFleurop-Punkte sammeln
  • Günstiger Blumen bestellen
  • Zugriff auf attraktive Sachprämien
  • Überraschende Spezialangebote und Events
  • Dank gespeicherter Adressen einfacher und rascher bestellen
  • Dank Erinnerungsservice keine wichtigen Anlässe mehr vergessen
  • Einfaches und transparentes Punktekonto

Login

Um sich einzuloggen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken auf Login.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Gartenparty dekorieren

Gartenparty dekorieren

Lust auf effektvolle und plakative Deko-Ideen oder ein cooles Rezept für die bevorstehende Gartenparty? Klicken Sie auf unsere Headlines und do it yourself (DIY)!

Gut sichtbar: Sonniger "Leuchtturm" als Willkommensgruss

SonnenblumenSonnenblumen

O sole mio!
Eine Party muss schon von weitem sichtbar sein. Und welcher Eyecatcher macht sich wohl besser als strahlende Sonnenblumen, die aus meterhohen Holzscheiten hervorlugen? Diese Deko benötigt zum Aufstellen zwei Personen, ist aber blitzschnell gemacht.

Material: Meterhohe Holzscheite; hohes, dichtes Gefäss (z. B. Vase, Schirmständer) für die Innenstabilisierung und zum Einstellen der Blumen; dickes Naturseil (z. B. Kokosschnur); Sonnenblumen.

Vorgehen:

1. Stellen Sie das Gefäss an jene Stelle, an der Sie diesen Willkommensgruss haben möchten und füllen Sie es mit Wasser.

2. Ummanteln Sie das Gefäss mit den Holzscheiten.

3. Während die eine Person das Holz zusammenhält, befestigt es die zweite mit dem Seil: Diese umschlingt die Scheite zwei- bis dreimal oben und unten und macht einen abschliessenden Knoten.

4. Jetzt noch die Sonnenblumen einstellen - fertig!

Tipps: Diese Deko können Sie zu einem späteren Zeitpunkt auch mit anderen frischen Blumen aufleben lassen oder mit Pflanzen dekorieren. Zudem können Sie die zusammengebundenen Holzscheite auch als "Bühne" für die mit Sonnenblumen gefüllten Stiefel benützen (siehe entsprechender Deko-Tipp weiter unten).

Sonnenblumen sind auch ohne Gartenparty schön. Zum Shop geht's HIER.

HolzbundHolzbund nahSonnenblumen in Stiefel


Nach oben

Originell: Alte Fensterläden mit Sonnenblumen

Sonnenblumen am fensterladenSonnenblumen am FensterladenSonnenblumen am Fensterladen

Sonnenblumenkorb

Sind Sie Besitzer alter Fensterläden, die Sie schon längst entsorgen wollten? Dann freuen Sie sich, dass Sie es nicht getan haben. Denn wir hätten eine Idee, wie Sie diese charmant einsetzen können.

Material: Fensterläden; Reagenzgläser; Draht oder Schnur; Sonnenblumen.

Vorgehen:

1. Befestigen Sie die Reagenzgläser mit Schnur oder Draht an den Fensterläden, füllen Sie sie mit Wasser und stellen Sie die Sonnenblumen ein.

2. Stellen Sie die Fensterläden dorthin, wo Sie Ihre Gäste auf die Party aufmerksam machen möchten.


SonnenblumeReagenzgläaser an FensterladenFensterladen mit Sonnenblumen

Tipps: Diese Deko macht sich auch als Hintergrund eines Buffet-Tisches gut. Achten Sie wegen der Blumen darauf, dass Sie sie nicht in der Nähe einer Hitzequelle (z. B. Grill) platzieren. Statt der Fensterläden können Sie auch eine Holzleiter mit Blumen dekorieren und diese an einen Baum oder an eine Wand stellen.

Fensterläden da, Sonnenblumen fehlen? Zum Shop geht's HIER.


Nach oben

Eyecatcher: Ständer mit Sonnenblumen im Strohnest

Sonnenblumen Ständer

Smiley
Sonnige Blumen statt Wegweiser zur Party? Dieser fröhliche Eyecatcher fällt garantiert auf und sorgt schon im Vorfeld für Stimmung.

Material: Kerzen- oder Pflanzenständer; Gitter aus Hasendraht; Draht 1,2 mm stark; Stroh; Reagenzglas; Sonnenblumen.

Vorgehen:

1. Schneiden Sie ein Stück Hasendraht.

2. Formen Sie aus Stroh eine lockere Kugel und platzieren Sie diese auf dem Hasendraht.

3. Umhüllen Sie das Stroh mit dem Hasendraht, indem Sie Letzteren so quasi zu einer Kugel formen.

4. Zupfen Sie das Stroh so zwischen den Drahtmaschen hindurch, dass man den Draht möglichst nicht mehr sieht.

5. Setzen Sie diese Draht-Stroh-Konstruktion auf den Ständer und befestigen Sie sie allenfalls mit Draht.

6. Platzieren Sie 2-3 Reagenzgläser im Stroh, füllen Sie sie mit Wasser und stellen Sie die Sonnenblumen ein.

Tipps: Hasengitter mit Stroh und Sonnenblumen machen sich auch in einer schönen Schale gut. Damit sie der Wind nicht wegweht, muss man sie mit einigen Steinen beschweren. Als zusätzliche Variante kann man diese Sonnenblumen-Strohkugel-Kombination auch aufhängen.

Zur Party eingeladen? Zu unseren Geschenk-Tipps geht's HIER.


Nach oben

Unerwartet: Stiefel, aus denen die Sonne scheint

Stiefel mit SonnenblumenSonnenblumenGummistiefel mit Sonnenblumen

Sommer-Hit mit WHITE Secco Cool Bag (75cl) und 2 Gläser
Versuchen Sie, Ihre Gäste schon von allem Anfang an in Stimmung zu bringen: Zum Beispiel mit Sonnenblumen, die - je nach Motto - in Stiefeln (Garten- oder Cowboystiefel) oder Schuhen (z. B. alte Militärschuhe) stecken.

Material: Ein Paar oder mehrere Paare von Gartenstiefeln; wasserdichtes Gefäss, das in die Stiefel passt (z. B. PET-Flasche, von der man den oberen Teil weggeschnitten hat); Wasser und Frischhaltemittel; Sonnenblumen; evtl. andersfarbige Blume; Wiesengräser; lange Efeuranke; Bast.

Vorgehen:

1. Geben Sie Wasser und Frischhaltemittel ins wasserdichte Gefäss und stellen Sie das Ganze in den Stiefel.

2. Platzieren Sie die Sonnenblumen im Wasser und setzen Sie evtl. mit einer andersfarbigen Blume sowie einigen Wiesengräsern Akzente.

Tipps: Nehmen Sie das Gefäss beim Wasserwechsel aus dem Stiefel. Diese Dekoration macht sich nicht nur am Eingang gut, sondern auch in Fensternischen, auf Gartenmäuerchen oder auf zusammengebundenen Holzscheiten (siehe vorgängig beschriebener Deko-Tipp).

Cowboystiefel mit SonnenblumenSonnenblumen am HausStiefel mit Blumen auf Fenstersims

Unsere Pflegetipps für Sonnenblumen finden Sie HIER.

Zur Party eingeladen? Zu unseren Geschenk-Tipps geht's HIER.


Nach oben

Stimmungsvoll: Windlichter mit Ährenmäntelchen

Sonnenblumen ÄhrenÄhren und HeissleimÄhren ankleben

Sonniges Küsschen
Windlichter machen sich nicht nur nachts gut, sondern schon beim Eindämmern. Lust auf eine Variante, die ganz besonders gut zum Sommer passt? Diese ist rasch gemacht und äusserst effektvoll.

Material: Gläser mit glatter Oberfläche; Weizenhalme; Heissleim; Vogelsand und Teelichter (oder Schwimmkerzen und Wasser).

Vorgehen:

1. Schneiden Sie die Ähren der Weizenhalme auf die Höhe der Gläser zu.

2. Kleben Sie die Ähren mit Heissleim auf die Gläser.

3. Variante 1: Füllen Sie etwas Vogelsand in die Gläser und stellen Sie je ein Teelicht darauf.

4. Variante 2: Füllen Sie die Gläser mit etwas Wasser und den Schwimmkerzen.

Tipp: Windlichter machen sich nicht nur einzeln gut, sondern auch in Reihungen von mind. 3 Stück.

SandWindlicht aus ÄhrenWindlicht aus Ähren auf Treppe

Lieber bestellen als selber machen? Zum Shop geht's HIER.


Nach oben

Fröhlich und effektvoll: Weizen-Sträusse mit Sonnenblume

ÄhrenÄhren mit SonnenblumeSonnenblume in Ähren

Ein Korb voll Sommer
Getreide und Sonnenblumen sind Sommer pur! Wir verraten Ihnen eine effektvolle Deko-Variante, die Ihre Gäste begeistern wird.

Material: Getreidehalme (wir haben Weizenhalme verwendet; es eignen sich aber auch Hafer, Roggen und Gerste); Bast; Reagenzglas mit Deckel; Sonnenblume; Naturschnur.

Vorgehen:

1. Nehmen Sie einen Getreidehalm in die linke Hand (Linkshänder: rechte Hand) und halten Sie diesen mit dem Daumen fest.

2. Geben Sie die anderen Halme einzeln hinzu, indem Sie sie leicht schräg so platzieren, dass eine Spirale entsteht. Achtung: Alle Halme müssen in die gleiche Richtung schauen, damit die Spirale auch wirklich schön wird und das Ganze zum Schluss nicht wie ein Mikado wirkt. Drehen Sie den entstehenden Strauss zwischendurch immer wieder leicht, damit er eine schön runde Form erhält.

3. Jetzt umwickeln Sie den Strauss nach dem oberen Drittel fest mit Bast, zurren diesen so fest, dass alles gut hält und überdecken ihn durch ein darum gewundenes Stück Naturschnur. Wenn Sie es richtig gemacht haben, sollten die Halme unter dem Band zwei Drittel des Ganzen ausmachen.

4. Abschliessend kürzen Sie mit einer scharfen Schere noch alle Halme auf die gleiche Länge.

5. Drücken Sie nun das mit Wasser gefüllte und mit dem Deckel versehene Reagenzglas vorsichtig in die Mitte des Strausses und stellen Sie die Sonnenblume so ein, dass nur der Kopf aus dem Weizenstrauss guckt.

Tipps: In Form einer Reihung eignet sich diese Deko für das Buffet oder als Tischschmuck. Sie wirkt aber auch einzeln (z. B. in einer Nische) gut oder kombiniert mit unserem vorgängig beschriebenen Ähren-Windlicht.

Gekonnt in Szene gesetzte Sommerblumen gibt's auch HIER.


Nach oben

Stylisch: Getreidegarbe mit Sonnenblume auf Backstein inszeniert

Sonnenblume ÄhrenGetreidegarbenGetreidegarben und Sonnenblume

Wenn man einzelne Deko-Elemente klug kombiniert und ihnen eine Bühne schafft, ist die Wirkung umso grösser. In unserem Fall besteht die "Bühne" aus alten Backsteinen.

Material: Getreidehalme; Bast; Naturschnur; Reagenzglas mit Plastikdeckel; Sonnenblume; Backstein.

Vorgehen:

1. Füllen Sie das Reagenzglas mit Wasser und schliessen Sie es mit dem Plastikdeckel.

2. Nehmen Sie nun einen Halm in die linke Hand (Linkshänder: rechte Hand) und halten sie diesen mit dem Daumen fest.

3. Geben Sie nun die anderen Halme einzeln hinzu, indem sie sie leicht schräg so platzieren, dass eine Spirale entsteht. Achtung: Alle Halme müssen in die gleiche Richtung schauen, damit die Spirale auch wirklich schön wird und das Ganze zum Schluss nicht wie ein Mikado wirkt.

Witziger Sonnenblumenstrauss

4. Sobald die Garbe das gewünschte Volumen hat, stecken Sie vorsichtig das mit Wasser gefüllte Reagenzglas in die Garbe und zwar so, dass es von den Halmen verdeckt wird.

5. Umwickeln Sie die Garbe nun mit Bast, zurren Sie diesen so fest, dass alles gut hält und überdecken Sie ihn durch ein darum gewundenes Stück Naturschnur.

6. Jetzt geben Sie noch - ganz vorsichtig - die Sonnenblume ins Reagenzglas.

7. Zum Schluss inszenieren sie die Garbe noch, z. B. auf einem alten Backstein.

Tipps: Diese Deko eignet sich als Solitair oder Reihung, auf Tischen und Simsen. Alternierend können Sie die Garben auch mit den vorgängig beschriebenen Ähren-Windlichtern kombinieren.

Stylisches mit Blumen finden Sie auch HIER.


Nach oben

Rustikal: Sonnenblumen im steinigen Wasserbett

Sonnenblumen in VaseSonnenblumen mit Biene

Manchmal wirken auch einfache Dekos erstaunlich gut. So z. B. eine Glasvase voller Sonnenblumen.

Material: Glasvase; Steine; Sonnenblumen.

Hallo Sonne inkl. Vase

Vorgehen:

1. Geben Sie Steine in die Vase und füllen Sie sie mit Wasser. Die Steine sehen nicht nur gut aus, sondern verleihen der Vase auch die nötige Stabilität.

2. Stellen Sie Sonnenblumen ein. Seien Sie in diesem speziellen Fall nicht zu pingelig. Wenn die Blumen nicht alle genau gleich lang sind, wirkt es natürlicher!

Tipps: Die von Fleurop angebotenen Glasvasen sind für diese Deko perfekt geeignet. Sie können sie in jedem Fleurop-Blumenfachgeschäft kaufen oder - zusammen mit einem Blumenstrauss - bei www.fleurop.ch bestellen.

Blumen mit Vase bestellen? Zu unseren Vorschlägen geht's HIER.


Nach oben

Cooles Rezept: Blumentopfbrot mit Sonnenblumenkernen

Brot im BlumentopfBrot im Blumentop mit SonnenblumeBlumentöpfe im Ofen

Dieses Brot ist nicht nur lecker, sondern auch originell und für eine Gartenparty (auch als Gastgeschenk!) wie geschaffen.

Sonnenblumenkorb mit Gudarrà Geschenk-Set "Southern Italian Essence"

Material: Blumentöpfe aus Terrakotta in unterschiedlichen Grössen; Öl; Backpapier; 500 g Ruchmehl (gesiebt); 100 g Sonnenblumenkerne; 1 TL Salz; 1 Pk. Trockenhefe; ca. 3,5 dl lauwarmes Wasser; 1 EL Sonnenblumenöl.

Vorgehen:

1. Waschen Sie die Blumentöpfe gut aus, spülen Sie sie und lassen Sie sie trocknen. Pinseln Sie sie mit Öl aus und stellen Sie sie für 30 Min. in den auf 250 Grad vorgewärmten Ofen. Nehmen Sie sie heraus und lassen Sie sie auskühlen.

2. Legen Sie den Boden der Töpfe (evtl. auch die Seitenwände) mit Backpapier aus und ölen Sie das Ganze erneut gut ein.

3. Für den Teig mischen Sie Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel und machen in der Mitte eine Vertiefung.

4. Geben Sie Öl, Salz sowie - nach und nach - das Wasser hinzu. Kneten Sie den Teig, bis er nicht mehr klebt und geben Sie Sonnenblumenkerne hinzu.

5. Decken Sie den Teig mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie ihn an einem warmen Ort auf das Doppelte aufgehen.

6. Kneten Sie den Teig nochmals durch und geben Sie ihn in die vorbereiteten Blumentöpfe. Diese sollen zu zwei Dritteln gefüllt sein.

7. Lassen Sie den Teig zugedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen, bis der Teig knapp unter den Topfrand gestiegen ist, bestreichen Sie die Oberfläche mit Wasser, überstäuben Sie sie mit etwas Mehl, dekorieren Sie das Ganze mit einigen Sonnenblumenkernen und backen Sie die Brote im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad je nach Grösse während 30 bis 40 Minuten.

8. Lösen Sie den Rand mit einem Messer, nehmen Sie das Brot heraus und lassen Sie es auskühlen. Vor dem Servieren geben Sie es wieder in die Blumentöpfe zurück.

Tipps: Reiben Sie nach der Party die leeren Töpfe für einen späteren Gebrauch nur trocken aus (nicht waschen!).

Zur Party eingeladen? Zu unseren Geschenk-Tipps geht's HIER.


Nach oben